Karneval/Fasching 2018:
Samstag, 20. Januar, 19.11 Uhr: Gangster, Gauner weit und breit - St. Marien zur Charleston-Zeit
Prunksitzung im Gemeindehaus Galenstraße
Freitag, 26. Januar, 20.00 Uhr: Gemeindefasching in St. Lambertus, Cautiusstraße 6

Ökumenischer Bibelabend: Mittwoch, 24. Januar in der Stiftskirche im Ev. Johannesstift.

 

 

Krippenandacht mit anschließendem geselligen Beisammensein


Montag, 08. Januar, 17.00 Uhr
Ort: St.. Maria Magdalena,
Platanenallee 22b,
13156 Niederschönhausen

 

Treffpunkt: S-Bahnhof Spandau,
16.00 Uhr
 

 

 

Fr. Naschitzki, Leiterin des St. Elisabeth-Stifts erläutert uns die Änderungen für eine gültige Patientenverfügung

 

Mittwoch, 10. Januar, 17.15 Uhr
 

 

Frauen in muslimischer Gesellschaft
"Die verschleierte Gefahr"

 

Buchvorstellung und Gespräch

 

Leitung: Leitungsteam der kfd und
Zana Ramadani (Autorin)

 

Montag, 5. Februar, 17.00 Uhr

 

Treffpunkt: S-Bahnhof Spandau,
16.00 Uhr

Aschermittwoch:
Gottesdienst in der Kirche

anschl. Treffen im Gemeindehaus

 

Thema: Die 10 Gebote , 3 + 4

Referentin: Christine Trapp
 

 

Mittwoch, 14. Februar, 18.00 Uhr
 

Diözesanversammlung der kfd
Thema: "In welcher Gesellschaft wollen wir leben?"

Leitung: Leitungsteam der kfd /
Bettina Jarrasch, Referentin


Samstag, 24. Februar, 9.30 - 16.00 Uhr
Ort: Geschäftsstelle der kdf
Kloppstockstraße 31, 10557 Tiergarten
(U-Bahnhof Hansaplatz)

 

Anmeldung: 030 39 74 92 13
oder 030 33 50 39 36

 

Kosten: 7,00 €

 

Gottesdienst:
"Gottes Schöpfung ist sehr gut"

Der Gottesdienst wurde von Frauen aus Surinam gestaltet.

 

Freitag, 2. März, 17.30 Uhr
Ort: Nikolaikirche, Spandau

 

Internationaler Frauentag

Donnerstag, 8. März, 18.00 Uhr
Ort: Bitte erfragen unter 030 33 50 39 36

 

 

Wir bereiten uns auf Ostern vor:
Bemalen der Ostereier für die Palmsträuße

Mittwoch, 14. März, 18.00 Uhr
Ort: Wir treffen uns bei Fr. Buchhorn


 

Unsere Frauengruppe besteht hier in unserer Gemeinde seit 25 Jahren. Wir treffen uns jeden 2. Mittwoch im Monat. Diese Treffen stärken und ermutigen uns, uns mit religiösen, politischen und wirtschaftlichen Themen unserer Zeit auseinanderzusetzen und uns einzumischen. Aber auch Geselligkeit, Meditationen und die Gestaltung von Gottesdiensten gehören zum Programm. Durch gemeinsame Kurzreisen und Ausflüge bekommen wir eine andere "Nähe“ zueinander, die guttut.

Durch unseren starken Frauenverband, den mitgliederstärksten in Deutschland, erhalten wir Unterstützung und Anregungen. Die letzte politische Einmischung war unsere Unterschriftensammlung für den Bundestag, um uns für die Gerechtigkeit in Sachen Mütterrente einzusetzen. Wie es aussieht, mit Erfolg.

 

Wir unterstützen durch Spenden Frauen- und Kinderprojekte in Deutschland und weltweit.

Wir freuen uns über neue Frauen. Schnuppern Sie rein, melden Sie sich!

 

Rosemarie Buchhorn

 

 

 

 

 

Weitere Infos unter: Tel.: 030 335 03 936,zum Kontaktformular
  www.kfd-berlin.de  (Diözesanverband)
  www.kfd-bundesverband.de  (Bundesverband)

 

 

Die zehn Leitbildsätze der kfd

kfd – als katholischer Frauenverband eine kraftvolle Gemeinschaft.

kfd – eine starke Partnerin in Kirche und Gesellschaft.

kfd - ein Frauenort in der Kirche, offen für Suchende und Fragende.

 

 

Wir machen die bewegende Kraft des Glaubens erlebbar.

Wir setzen uns ein für die gerechte Teilhabe von Frauen in der Kirche.

Wir schaffen Raum, Begabungen zu entdecken und weiter zu entwickeln.

Wir stärken Frauen in ihrer Einzigartigkeit und in ihren jeweiligen Lebenssituationen.

Wir engagieren uns für gerechte, gewaltfreie und nachhaltige Lebens- und Arbeitsbedingungen in der Einen Welt.

Wir handeln ökumenisch und lernen mit Frauen anderer Religionen.

Wir fördern das Miteinander der Generationen.

 



Stand: 07.01.2018 17:00